Braunschweiger Eltern-Kind-Treffen:
„Kinder mit Behinderungen“

Kommt vorbei! Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es entstehen keine Kosten.
Wann und wo wir uns treffen, steht unten.

Veranstaltungen

Du kannst Dich auch per Mail über Veranstaltungen informieren lassen: Den Wunsch bitte an info@bskinder.de richten.

Nächste Termine des Eltern-Kind-Treffens :

Aufgrund der Pandemie gibt es derzeit keine Treffen im Kinderturm. Wir wollen uns aber weiterhin monatlich austauschen.

Zum Seitenanfang

Über uns

Wir sind Eltern, die sich, mit ihren besonderen Kindern und deren Geschwistern, treffen und austauschen.

Wir treffen uns unverbindlich. Es fallen keine Kosten an.

Wir wünschen uns Kontakt zu anderen Familien mit Säuglingen / Kindern mit Schwerbehinderungen. Wir sind offen für alle Familien unabhängig von Art oder Ursache der Einschränkungen! Wir wollen beispielsweise Familien unterstützen, deren Kinder angeborene Besonderheiten haben oder die aufgrund eines zu frühen oder komplizierten Starts ins Leben längerfristige gesundheitliche Probleme haben, aber ebenso Familien, bei deren Kindern im Laufe des Lebens z. B. Unfälle oder Krankheiten zu Behinderungen geführt haben.

Wir freuen uns auch, wenn Familien den Weg zu uns finden, die aufgrund von Gesprächen und (fehlenden) Diagnosen / Prognosen verunsichert sind, beispielsweise wenn ihren Kindern „Behinderungen“ oder „lebenslange Einschränkungen“ beschieden wurden. Eltern, deren Kinder nicht zuhause sind, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Außerhalb der Treffen bleiben wir per E-Mail und Telefon in Kontakt und helfen uns bei Fragen weiter.

Fachleute dürfen als Gäste kommen und werden für Veranstaltungen eingeladen.

Wo: Online! Mehr demnächst.

Wann: zweiter Montag im Monat, 16-18 Uhr

Kontakt: info@bskinder.de

Zum Seitenanfang

Links

Zum Seitenanfang

Vergangene Veranstaltungen

Zum Seitenanfang

Entscheidungen

Wurde Dir z.B. angeboten, intensivmedizinische Behandlungen (z.B. Beatmung) Deines Kindes zu beenden, weil Dein Kind z.B. schwere Hirnschäden (Hirnblutung, Sauerstoffmangel) erlitten hat oder eine Abtreibung, weil Dein Kind eine Behinderung hat? Du bist unsicher? Du fragst Dich, welche Lebensqualität man so haben kann, wie Dein Umfeld reagiert? Du hast Angst vor Überlastung? Nimm jederzeit Kontakt zu uns auf. Informiere Dich. Wir zeigen Dir gerne, wie wir leben und welche Hilfemöglichkeiten wir kennen.

Falls Du keine Lösung in der Familie siehst, überlege bitte auch, ob nicht eine Pflegefamilie oder Adoption für Dich akzeptabel wären.

Zum Seitenanfang

Impressum

Diese Website wird betrieben von Tove Rock für das Eltern-Kind-Treffen: „Kinder mit Behinderungen“. Die Gruppe besteht ausschließlich aus Privatpersonen und verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen.

So erreichen Sie uns:

Auf die Inhalte externer Links haben wir keinen Einfluss. Wir verwenden keine Cookies und speichern oder verarbeiten keine Daten der Besucher_innen.

Zum Seitenanfang